SCHMALE|architekten
SCHMALE architekten
01 / 01
+49 2182 8865-700

Gesprochen & Geschrieben: Informationen - Berichte - Vorträge

Altenpflege in Not in NRW

Dez , 16
Altenpflege in Not in NRW

Neubau gegen Platz- und Personalmangel

In Nordrhein-Westfalen fehlt es wie vielerorts im Land an Plätzen in Altenheimen. An Personal mangelt es ohnehin, zudem fehlt es an Zimmern – auch weil die Standards der Unterbringung gestiegen sind. Die Caritas in Düsseldorf reagiert und baut neu.

Architekt Markus Schmale steht im Neubau eines Pflegeheims im Süden von Düsseldorf und zeigt auf eine mit Baufolie zugehängte, gläserne Schiebetür. „Wir sind jetzt hier im zentralen Eingangsbereich.“

In wenigen Wochen soll das Gebäude des Caritasverbands Düsseldorf eingeweiht werden. „Die Architektur muss schon darauf achten, dass man sich natürlich emotional total wohl fühlt. Sie braucht vor allen Dingen sehr viel Licht. Das ist ein ganz entscheidender Faktor für alte Menschen“, erläutert Schmale.

Bodentiefe Fenster am Innenhof

Auf der anderen Seite des Eingangsbereichs erstreckt sich ein lichtdurchfluteter Innenhof – zu allen Seiten durch bodentiefe Fenster geöffnet.

„Also, Sie können hier einen kompletten Rundgang laufen. Das heißt, Menschen mit Wahrnehmungsdefiziten haben oft auch dieses Bedürfnis, viel Laufen zu gehen. Und in der Pflege ist es natürlich wichtig, dass diese Menschen dann auch wieder ein Endziel haben. Es ist noch nie günstig gewesen, wenn es einfach in einem Ende eines Flurs endet.“ …

Lesen und hören Sie den gesamten Beitrag vom 16.12..2019 von Vivien Leue im Länderreport auf der Webseite des Deutschlandfunk Kultur

Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine externe Website geleitet werden, wenn Sie auf diesen Link klicken. Dort gelten die Datenschutzbestimmungen des Anbieters und ggf. werden von diesem Cookies gesetzt.