SCHMALE|architekten
SCHMALE architekten
01 / 01
+49 2182 8865-700

Gesprochen & Geschrieben: Informationen - Berichte - Vorträge

Kita Böhnerfeld soll im Januar starten

Mai , 8
Kita Böhnerfeld soll im Januar starten

Rund 220 Kindergartenplätze fehlen in Grevenbroich bis 2022, knapp die Hälfte davon sollen in der neuen Tagesstätte in Wevelinghoven entstehen. Anfang 2020 soll die Kita starten, die größte Hürde im Zeitplan ist der Erziehermangel.

Die Nachfrage nach Kinderbetreuung in der Stadt steigt, zwei neue Kitas mit insgesamt 200 Plätzen sollen den Bedarf weitgehend decken. Als erstes soll die Kita Am Böhnerfeld mit Platz für 100 Kinder in fünf Gruppen errichtet werden, der Eingang wird an der Birkenstraße liegen. Ursprünglich hatte die Stadt den Start zum Kita-Jahr 2019/2020 im Sommer geplant, dann war vom vierten Quartal 2019 die Rede. Doch Bauarbeiten sind bislang noch nicht angelaufen. „Wir versuchen alles, zum Jahresbeginn zu starten“, erklärt Burghard Asche, Vorstandsreferent de evangelischen Vereins für Jugend-und Familienhilfe, der bereits die Kita im Kapellener Neubaugebiet betreibt. Unklar sei, „ob wir gleich mit allen Gruppen beginnen können“. Gebaut wird das Gebäude von der Tochtergesellschaft Jugend- und Familienhilfe Kaarst. „Die Kita ist ein ganz wichtiger Baustein, um neue Betreuungsangebote zu schaffen“, betont Stadtsprecher Stephan Renner.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der NGZ-Online von Carsten Sommerfeld

Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine externe Website geleitet werden, wenn Sie auf diesen Link klicken. Dort gelten die Datenschutzbestimmungen des Anbieters und ggf. werden von diesem Cookies gesetzt.