SCHMALE|architekten
SCHMALE architekten
01 / 01
+49 2182 8865-700

Kindertagesstätte mit 4 Gruppen in Massivbauweise

GEBÄUDEKATEGORIE: Kindergärten (Kitas)
FERTIGSTELLUNG: Juni 2014
BAUHERRIN: Evangelische Kirchengemeinde Wevelinghoven
ANSCHRIFT BAUPROJEKT: Kerbelweg 38, 41516 Grevenbroich

„Jung und Alt in einem Quartier“

Ein Miteinander als Synergie, das ist die Leitidee für die Bebauung des Grundstückes der Evangelischen Kirchengemeinde Wevelinghoven.

Auf dem weitläufigen Gelände im Neubaugebiet des Grevenbroicher Ortsteils Kapellen, entlang des Kerbelwegs, angrenzend an einen Grünpfad, befindet sich das Baugrundstück der Kirchengemeinde.
Errichtet wurde die Kindertagesstätte durch die Evangelische Kirchengemeinde Wevelinghoven, als Träger der Einrichtung fungiert die Evangelische Jugendhilfe Neuss-Süd gGmbH.

Der skulpturale Baukörper, als zweigeschossiges Gebäude geplant, setzt sich aus mehreren Gebäudeteilen zusammen und dient hierbei stilistisch als „Dorf für die Kinder“.

Licht- & Farbkonzept

Das Innere des Gebäudes ist lichtdurchflutet und ermöglicht durch Vor- und Rücksprünge, eingestellte Höfe und unterschiedliche Höhenniveaus im Inneren, immer neue Blickbeziehungen, Proportionen und eine vielschichtige Nutzung des Kindergartens.

Das Gebäude wurde nach den neuesten Richtlinien für zukunftsorientierte pädagogische Arbeit entwickelt. Alle neuen Bestimmungen und Auflagen gemäß KiBiz werden vollumfänglich umgesetzt bzw. finden ihre Anwendung.

Die vier Gruppen verfügen alle über Nebenräume, Räume zur Differenzierung der Arbeit (RDA-Räume) sowie jeweils eine WC-Anlage mit integriertem Wickelbereich. Hierdurch können in jeder Gruppe Kinder unter 3 Jahren betreut werden.

ECKDATEN ZUM PROJEKT.

RAUMANGEBOT
BGF: 960 m²
BRI: 3.692 m³
KONSTRUKTION: Massivbau
ENTWURF: Markus Schmale, Dipl.-Ing. Architekt BDA
BERATUNG: Projektstrategie und Projektentwicklung
LEISTUNGSPHASEN: Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung
BAUZEIT: Juni 2013 - Juni 2014