SCHMALE|architekten
SCHMALE architekten
01 / 01
+49 2182 8865-700

Sport- und Logistikcenter

BAUVORHABEN: Neubau
GEBÄUDEKATEGORIE:  Lagerhalle / Sporthalle
BAUHERRIN: Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH

Bereits vor einigen Jahren entstand die Notwendigkeit mehr Lagerkapazität in der Betriebsstätte An der Hammer Brücke zu schaffen, um dem Bedarf der Auftraggeber zu entsprechen, die Attraktivität für Firmenkunden zu vergrößern und flexibler auf Kundenwünsche eingehen zu können.

Sport- und Bewegungsangebote für die Mitarbeiter mit Behinderungen sind schon immer ein wichtiger Bestandteil unseres Reha-Auftrages. Die räumlichen Möglichkeiten innerhalb der GWN eignen sich nur für wenige Sportarten und sind für die mittlerweile sehr hohe Zahl an Mitarbeitern deutlich zu gering.

Mit diesem rund 2 Mio. Euro teuren Bau wird die GWN den Lagerbedarfen ihrer Kunden gerecht, die internen Warenwege deutlich verbessert sowie die Sport- und Bewegungsangebote ausgeweitet und die Mitarbeiter können zukünftig auch verschreibungspflichtigen Reha-Sport und andere Sportarten durchführen.

ECKDATEN ZUM PROJEKT

RAUMANGEBOT
GRUNDSTÜCK GESAMT: ca. 11.300 m²
GRZ / GFZ: 0,42 (0,6) / 0,99 (1,6)
NUTZFLÄCHE NEUBAU INGS.: ca. 2.040 m²
LAGERHALLE: ca. 1.331 m²
SPORTHALLE: ca. 709 m²
BRI NEUBAU: ca. 44.664 m³
BGF: 4.292 m²
BRI: 15.555 m³
VOLLGESCHOSSE NEUBAU: II
PALETTEN PLÄTZE: ca. 1.100 Stk.
FERTIGSTELLUNG ROHBAU: ca. Ende Juni 2019

Informationen zur GWN Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH

Die GWN Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM). Neben der Teilhabe am Arbeitsleben, bietet die GWN auch berufliche Bildung und Qualifizierung sowie Vorbereitung zur Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Sie fördert die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach ihren persönlichen Bedarfen und setzt sich für deren gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein.

Seit der Gründung 1972 ist die GWN kontinuierlich gewachsen und beschäftigt heute 925 Menschen mit Behinderungen und 190 Angestellte. Mit 20 verschiedenen Tätigkeitsfeldern bietet die GWN vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten nicht nur in den 8 Betriebsstätten bzw. Bereichen der GWN. Neben den Betriebsstätten An der Hammer Brücke, Am Krausenbaum, Sperberweg, Am Henselsgraben und der Gärtnerei Am Leuchtenhof befinden sich externe Arbeitsgruppen u.a. bei den Firmen Lukas-Krankenhaus GmbH, Offergeld Logistik GmbH & Co. KG, GIFAS ELECTRIC GmbH und im Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz. Dazu kommen zahlreiche Betriebsintegrierte Arbeitsplätze in Unternehmen, Kindertagesstätten, Schulen in Neuss und Umgebung.