SCHMALE|architekten
SCHMALE architekten
01 / 01
+49 2182 8865-700

Erneuerung eines Wohnquartiers mit Kindergarten

GEBÄUDEKATEGORIE: Wohngebäude (MFH,RH), Kindergarten (Kitas)
FERTIGSTELLUNG: voraussichtlich Dezember 2022
BAUHERRIN: Rheinwohnungsbau GmbH
ANSCHRIFT BAUPROJEKT: Sermer Weg 20-54a, 40472 Düsseldorf
Wohnparkprojekt mit Kita am Sermer Weg

Quartier am Sermer Weg

Das neue Quartier am Sermer Weg bildet als dritter Bauabschnitt eine in sich geschlossenen homogen gestaltete Einheit aus Geschosswohnungsbau, Reihenhäusern und einer Kita.

Der bewusste Verzicht auf eine rein weiße Putzfassade ist einerseits als eigenständige Adressbildung zu verstehen. Andererseits bietet sie mit ihren abgestuften Grautönen eine über einen längeren Zeitraum hinaus gleichbleibend wertige Anmutung.

Die kubische städtebauliche Form aus modernen Punkthäusern und gereihten Einfamilienhäusern zeigen in ihrer Fassadengestaltung ein durchgehendes Konzept mit modern interpretiertem Ornament und ermöglichen so eine eigenständige Adressbildung.

Das systemierte gerasterte Farbspiel erzeugt über alle Gebäudekörper hinweg eine homogene Ordnung und Harmonie und bewirkt zudem die gewünschte Wahrnehmung kleinteiliger Strukturen auf menschlichem Masstab.

Zu Hause im Stadtbezirk Nº6, zu Hause in Lichtenbroich

Der Stadtteil Lichtenbroich liegt im Norden Düsseldorfs und bietet neben einer hervorragenden Infrastruktur mit Kindergärten, Schulen, guten Einkaufsmöglichkeiten, nahen Bus- und Stadtbahnanbindungen eine sehr gute Anbindung an die Autobahnen A 52/A 44 und den internationalen Flughafen. Innerhalb von ca. 15 Minuten sind die Düsseldorfer City sowie der Hauptbahnhof mit dem Auto erreichbar.

ECKDATEN ZUM PROJEKT

RAUMANGEBOT
BGF Wohnen: oberirdisch ca. 10.450 m²
BRI Wohnen: ca. 49.800 m²
KONSTRUKTION: Massivbau, monolithische Bauweise, KFW 55
ENTWURF: Markus Schmale, Dipl.-Ing. Architekt BDA
LEISTUNGSPHASEN: Städtebaulichen Entwicklung / Quartiersentwicklung, Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung
BAUZEIT: März 2020 - Dez. 2022